Home
Aktuelles
Wir über uns
Termine
Galerie
Archiv 2019
Impressum
Datenschutz

Sehr geehrte Webseitenbesucher,

nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sind wir dazu verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck auf unserer Homepage personenbezogene Daten erhoben und verwendet werden, auf welche Art dies geschieht und welchen Umfang dies hat, was wir hiermit tun möchten. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf unser Internetangebot. Sie bezieht sich ausdrücklich nicht auf das Mitgliedverhältnis. Hierüber werden Sie bei Eintritt in den Verein gesondert informiert.

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Musikverein Stockum e.V.,

Stockumerstr. 65

59846 Sundern

E-mail:bastian.struwe@musikverein-stockum.de

Internet-Adresse: www.musikverein-stockum.de

 

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Protokoll- oder Log-Dateien

 Sie können die Webseite [www.musikverein-stockum.de] besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Schon bei einem einfachen Seitenaufruf werden aber Informationen zum Zugriff (Datum, Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Navigationsherkunft, Browser, Betriebssystem, IP-Adresse) gespeichert. 

Das Internetangebot wird bei

STRATO AG

Pascalstraße 10

10587 Berlin

Tel: 030-3001460

Email: impressum@strato.de

im Auftrag des Vereins, gehostet.

 

Bei jedem Zugriff auf Inhalte des Internetangebotes werden vorübergehend Daten über sogenannte Protokoll- oder Log-Dateien gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden hierbei erhoben:

-          IP-Adresse

-          besuchte Seiten

-          Datum und Uhrzeit des Zugriffs

-          Zugriffsdauer

-          Webbrowser und Browserversion

-          Betriebssystem und Betriebssystemversionen

-          Herkunftsseiten

-          Suchbegriffe in Suchmaschinen

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. 

Die Daten aus den Protokoll- bzw. Logdateien dienen zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website. Zudem dienen sie zur Abwehr und Analyse von Angriffen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. 

 

3. Kommunikation mit uns

per E-Mail:

Sofern Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten erfolgt die Angabe personenbezogener Daten wie z.B. E-Mail-Adresse, Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, Betreff und Inhalt Ihrer Nachricht etc. mit Ihrer eindeutigen Einwilligung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die von Ihnen freiwillig gemachten Angaben müssen von uns gespeichert werden, um Ihr Anliegen entgegennehmen zu können. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte (im Sinne des Art. 4 Abs. 10 DSGVO) weitergegeben und von uns ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck ihrer Erhebung erreicht wurde. Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen (bitte richten Sie diesen Widerruf an: datenschutz@musikverein-stockum.de). Ihre personenbezogenen Daten werden dann umgehend von uns gelöscht und die Weiterführung des Kontakts oder die Bearbeitung Ihres Anliegens sind in diesem Fall dann nicht mehr möglich.

 

4. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer Auskunft zu erhalten sowie erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. 

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO). Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. 

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. 

Sie haben ferner das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren (Art. 77 DSGVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.